Über uns

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns als Gemeinde kurz vorstellen, Natürlich kann diese kurze Übersicht unsere Gemeinde nicht vollständig charakterisieren. Sie sind daher herzlich eingeladen einfach mal bei einer unserer Veranstaltungen vorbeizuschauen und sich Ihr eigenes Bild zu machen. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie sich auch sehr gerne mit uns in Verbindung (–> Kontakt) setzen.

Geschichte der EFG Passau

1949 wurde die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Passau offiziell gegründet. Sieben Jahre später wurde von der Muttergemeinde in München Pastor Willi Bergmann ausgesandt, um die Gemeinde in Passau zu betreuen. Die Gottesdienste fanden zunächst in einem Gebäude am Kleinen Exerzierplatz statt und ab 1974 wurden die Versammlungen vorübergehend in den Räumlichkeiten der altkatholischen Kirche in der Innstraße abgehalten. Nach zwei Jahren wurde ein Gebäude in der Frühlingsstraße 1 gekauft, umgebaut und diente bis Anfang der 80er Jahre als Versammlungsort. Dieses Gebäude wurde wegen des stetigen Mitgliederwachstums zu klein und es folgten einige Jahre der Wanderschaft. 1987 wurde beschlossen das Grundstück in der Leonhard-Paminger-Str. 35-37 zu kaufen, um dort ein eigenes Gemeindehaus zu errichten. Seitdem ist diese Adresse das zu Hause der EFG Christuskirche in Passau.