Gastsprecher Jeff Collins und Paul Rapley im Juni

Jeff Collins ist seit mehr als 25 Jahren im christlichen Dienst. Im Alter von vierzehn erkannte Jeff, dass Gott ihn berufen hatte, das Evangelium zu predigen. Nachdem sie sechs Jahre lang eine Gemeinde in Texas geleitet haben, sind Jeff und seine Frau Milicent  in den internationalen Reisedienst berufen worden. Derzeit sind sie vor allem auf Gemeindegründungsarbeit in Europa und im Nahen Osten fokussiert. Sie haben auch dazu beigetragen, die Arbeit des Messianic Jewish Bible Institute (http://mjbi.org)  in verschiedenen Nationen zu unterstützen. Ihr Dienst hat es vor allem auf dem Herzen, die Welt auf das Kommen von Jesus Christus vorzubereiten und daher Gläubige in Erweckung zu führen. Jeff und Milicent sind seit 23 Jahren verheiratet und haben vier Kinder, die immer wieder zusammen mit ihnen dienen. Weiter Informationen unter: http://www.jeffcollinsministry.com/index.htmlJeff ist am Sonntag den 11. Juni bei uns im Gottesdienst. 

Paul ist im internationalen Reisedienst tätig und hat eine brennende Leidenschaft, Christen für den Heilungsdienst auszurüsten. Paul hat vor zehn Jahren Krebs überlebt, daher ist es nun sein Verlangen, Menschen geheilt zu sehen. Er hat die dreijährige „School of supernatural ministry“ in Redding, Kalifornien absolviert und zuvor Theologie studiert (Master of Divinity an der King’s University und Bachelor am Crown College). Paul hat bei der Teen Challenge Ministry School in Minnesota gelehrt und ist derzeit von einer Kirche in der Nähe von San Francisco zum Reisedienst ausgesandt. Er hat in Hunderten von Gottesdiensten gedient, mit über 10.000 Zeugnissen von physischen Beschwerden, die von Jesus geheilt wurden (Stand 2014). Er hat eine brennende Leidenschaft, dass der Leib Christi zugerüstet wird, um in Heilung und anderen Geistesgaben zu dienen. In seinen Veranstaltungen erleben die Teilnehmer immer wieder Heilung oder geben ihr Leben Jesus. Dabei legt er den Fokus vor allem darauf, dass die anwesenden Christen für die Kranken beten und nicht primär er selbst. Er lehrt auf ein eine sehr frische und unreligiöse Art und Weise, was die Teilnehmer immer wieder zum Lachen bringt. Mehr Informationen auf seiner Webseite: http://www.paulrapley.com. Vor kurzem wurde auch eine Dokumentation mit ihm abgedreht. Hier der Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=9TqJwj0GexY – Paul ist am Sonntag den 18. Juni bei uns im Gottesdienst.